Liebe Gäste und Freunde des Vrei-Café!

Alles hat mit einer simplen Idee begonnen: möglichst vielen Menschen die Faszination Virtual Reality näher zu bringen. Um dafür eine Plattform zu schaffen, haben wir im November 2015 Europas erstes VR-Café eröffnet. Es war unser erklärtes Ziel, die neue Technologie möglichst einfach zugänglich zu machen - mit guter Betreuung, in angenehmer Atmosphäre. Noch vor der Einführung kommerzieller VR-Brillen bekamen Gäste im VREI einen Eindruck der virtuellen Welt. Bald hatten wir auch Rennsimulatoren und Multiplayer-Spiele im Angebot, veranstalteten Events und Wettkämpfe. In den letzten vier Jahren durften wir uns über mehr als 25.000 Besucher freuen.

Parallel dazu hat sich auch unser Angebot an B2B-Dienstleistungen entwickelt. VREI stellt VR-Equipment für Messen und Events zur Verfügung und betreut VR-Teambuildings. VR ist in den letzten Jahren erwachsen geworden. Viele Österreicher haben persönliche VR-Erfahrungen gemacht oder besitzen ein eigenes VR-Headset. Firmen nutzen VR und setzen es im Rahmen der Digitalisierung als sinnvolles Tool ein. Virtual Reality ist also in den Köpfen, Wohnzimmern und Unternehmen angekommen und ist hier, um zu bleiben.

All diese Entwicklungen hatten aber auch Auswirkungen auf die vrei media GmbH. Schon des Längerem musste das VR-Café mit niedrigen Besucherzahlen und geringen Umsätzen kämpfen. Dieser Trend hat nun leider dazu geführt, dass wir das VR-Café schließen mussten. In Form der VR Business-Services steht VREI ab jetzt in neuer Form und Qualität für Firmenkunden und Projektanfragen zur Verfügung.

Wir wollen uns auf diesem Wege für die wunderbare Community und vielen angenehmen Stunden im VR-Café bedanken.

Wir freuen uns darauf, euch weiterhin mit unseren VR Business Services gute Dienste zu leisten.

Liebe Grüße,
Euer VREI-Team